Wo gehörst du hin?

von

Primär geht es hier nicht um das Resultat der Frucht, sondern um das Geheimnis des Glaubens- zu sehen, was aus unserem Leben wird, wenn wir mit JESUS eins werden. In IHM zu sein, Ihn zu kennen- in der Bildersprache seines Wortes: Als Rebe an den Weinstock Jesus angeschlossen zu sein. Dafür wirbt der Vater im Himmel, der als Gärtner beschrieben wird. Gott kümmert sich um uns- und bindet uns mit ein in Sein Werk durch Jesus Christus. Das lässt uns zu Hoffnungsträgern werden und Seine Liebe mit anderen Menschen teilen.

Das ist das Leben, wonach du dich sehnst, Geborgenheit und Annahme bei Jesus, aufgefangen werden, ernährt werden, Halt finden, geliebt sein, zu wissen, wer DU bist in Gott! All´ das beinhaltet ein Leben im Glauben an Jesus! Frucht ist nicht die Voraussetzung die Jesus sucht, sondern die Folge aus einem Leben vereint Jesus: Völlige Vergebung, die Annahme Gottes durch Jesus Christus, der für unsere Sünden am Kreuz auf Golgatha an unserer Stelle Sein Leben gegeben hat. Seine Auferstehung am dritten Tag, als Jesus Seinen Sieg über meine Sünde gezeigt hat, gilt für uns heute. Auf jedem Lebensschritt/Abschnitt auf der Lebensreise. Sein Wort und Seine Zusagen gelten heute noch für jeden von uns! Komm zu Jesus und bleibe an Ihm! Was Er aus deinem Leben machen will bringt Leben hervor, das sich lohnt.

 

Zurück

Empfohlene Beiträge

Zurzeit sind keine Nachrichten vorhanden.

Archiv